Bachelor mit Berufserfahrung: Karriereschub für Kindheitspädagogen

Die Alice Salomon Hochschule Berlin vergab Zeugnisse an ersten Jahrgang des berufsintegrierenden Studiengangs Erziehung und Bildung im Kindesalter.

Die erste Kohorte der berufsintegrierenden Studienform des Studiengangs Erziehung und Bildung im Kindesalter (EBK) der Alice Salomon Hochschule Berlin hält ihr Abschlusszeugnis in den Händen. Nach sieben Semestern Studium wurde 25 Studenten der ersten Stunde am 27.4. 2012 im Audimax der Alice Salomon Hochschule Berlin offiziell der Bachelor-Titel verliehen. Prof. Dr. Susanne Viernickel, Prorektorin der Alice Salomon Hochschule Berlin und eine der Initiatorinnen der berufsintegrierenden Studienform des Studiengangs EBK: „Ich habe großen Respekt vor der Leistung unserer Studierenden, die vom ersten Studientag an mit hohem persönlichen Einsatz Theorie, Wissenschaft und Praxis miteinander verbinden. Wir merken, dass die frühpädagogischen Einrichtungen und die dort betreuten Kinder direkt davon profitieren. Und den Absolventinnen und Absolventen eröffnen sich mit dem Wissen und Können aus unserem anspruchsvollen Studium und dem akademischen Titel interessante berufliche Karrierewege“.

Frühpädagogisches Studium an Alice Salomon Hochschule Berlin

Seit dem Wintersemester 2008/09 bietet die  Alice Salomon Hochschule Berlin pädagogischen Fachkräften die Möglichkeit, parallel zum Beruf ein frühpädagogisches Studium zu absolvieren und damit ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich zu erhöhen. Denn frühkindlicher Bildung wird heute politisch und gesellschaftlich eine größere Bedeutung zugeschrieben als je zuvor. So haben fast alle Bundesländer entsprechende Studiengänge für Erzieher/-innen eingerichtet. Vergessen werden dürfen dabei nicht die bereits berufstätigen Fachkräfte.

Berufsintegrierende Studienform des Studiengangs EBK an Alice Salomon Hochschule Berlin

An der  Alice Salomon Hochschule Berlin haben sich bisher knapp 150 Studierende für die berufsintegrierende Studienform des Studiengangs EBK entschieden. Diese Studienform erschließt die akademische Ausbildung im frühpädagogischen Bereich für bereits berufstätige Erzieher/-innen mit Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder Fachhochschulreife), mindestens einjähriger Berufserfahrung und bestehender pädagogischer Berufstätigkeit. Auch Erzieher/-innen mit staatlicher Anerkennung, die keine Hochschulzugangsberechtigung haben, können sich bewerben. Notwendig ist hier der Nachweis einer mehrjährigen Berufserfahrung in pädagogischen Handlungsfeldern. Das Studium erstreckt sich über einen Zeitraum von sieben Semestern und schließt mit dem akademischen Grad „Bachelor of Arts“ ab. Studienleistungen können u.a. durch die praktische Anwendung von Fachkenntnissen – teilweise direkt am Arbeitsplatz – erbracht werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*