„ES GRACHT!“

FU Berlin und Literaturwerkstatt Berlin laden zum Festival für Literatur aus Flandern und den Niederlanden am 11. und 25. 5.2012

Zwölf DichterInnen stellen am 11. und 25.5. Spoken Word und Lyrik aus den Flandern und den Niederlanden vor. Beim Festival „ES GRACHT!“ sind einige der wichtigsten Performancedichter aus der Region vertreten, die von Berliner Spoken Word-Größen wie Bas Böttcher, Ken Yamamoto und der Singer-Songwriterin Dota unterstützt werden. Die beiden öffentlichen Veranstaltungen finden am 11. 5. im Maschinenhaus in der Kulturbrauerei (Prenzlauer Berg) und am 25.5. im Heimathafen (Neukölln) statt. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr. Organisiert wird das Festival vom Institut für Deutsche und Niederländische Philologie der FU Berlin in Zusammenarbeit mit der Literaturwerkstatt Berlin.

Spoken Word im Seminar

Die Künstler präsentieren – auch im Rahmen von zwei Lehrveranstaltungen – ihre zum Teil unveröffentlichten Werke, die für das Festival ins Deutsche übersetzt wurden. Im Rahmen des Programmes treten auch drei Bands und zwei Live Drawing-Künstler auf.

Kunst aus Flandern und den Niederlanden

Als Dichter, Bands oder Künstler vertreten sind ferner: Mark Boog (Nieuwegein), Daan Doesborgh (Amsterdam), Ellen Deckwitz (Utrecht), Brecht Evens (Gent), Andy Fierens (Antwerpen), Marjolijn van Heemstra (Amsterdam), Maarten Inghels (Antwerpen), Erik Lindner (Amsterdam), Jeroen Naaktgeboren (Rotterdam), die Band Poetry in Motion (Nieuwegein), Randall. C (Gent), die Band Reinout met Nevenwerking (Antwerpen), Maud Vanhauwaert (Antwerpen) und Reinout Verbeke (Antwerpen).

 

Zeit/ Ort

Es GRACHT! 1

Freitag, 11.5. 2012 20.00 Uhr
Maschinenhaus, Kulturbrauerei

Spoken Word- & Lyrikperformance aus Flandern und den Niederlanden

Mit Reinout Verbeke (Antwerpen), Maud Vanhauwaert (Antwerpen), Jeroen Naaktgeboren (Rotterdam), Marjolijn van Heemstra (Amsterdam), Erik Lindner (Amsterdam), Ken Yamamoto (Berlin) und Band Reinout met Nevenwerking (Antwerpen)

Moderation: Wolf Hogekamp (Berlin)

Eintritt 5 / 7 Euro

 

Es GRACHT! 2

Freitag, 25.5. 2012, 20.00 Uhr
Heimathafen (Neukölln)

Spoken Word- & Lyrikperformance aus Flandern und den Niederlanden

Andy Fierens (Antwerpen), Maarten Inghels (Antwerpen), Ellen Deckwitz (Utrecht), Daan Doesborgh (Amsterdam), Mark Boog und seine Band Poetry in Motion (Nieuwegein), Bas Böttcher (Berlin), Dota (Singer-Songwriterin, Berlin) und die Comic-Künstler Brecht Evens (Gent) und Randall.C (Gent)

Moderation: Wolf Hogekamp (Berlin)

Eintritt 5 / 7 Euro

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*