Luxus ist, was du draus machst

Lehrjahre sind bekanntlich keine Herrenjahre.

Man muss lernen, mit dem wenigen, was man

hat, hauszuhalten und mit dem nötigsten auskommen.

Nun werden gerade unter Studenten

unterschiedliche Prioritäten gesetzt in der Hierarchie,

was nötig ist und was Nötigung gleichkommt.

Besonders die beiden knappen Güter

Zeit und Geld werden mit besonderer Sorgfalt

und unter Abwägung des Gegennutzens eingesetzt.