Reisefreuden

„Jetset” bezeichnet gewöhnlich eine internationale

Gruppe der Reichen und Schönen, die

eigene Aktivitäten rund um die Erde veranstalten,

zu denen die meisten Menschen keinen

Zugang haben.

Der Begriff leitet sich von einem

Lebensstil ab, bei dem mit dem Flugzeug (Jet)

in schneller Folge zwischen den schönsten und

exotischsten Plätze der Welt gewechselt wird.

Der Ausdruck entstand zu einer Zeit, als Flugpreise

extrem hoch und für Durchschnittsverdiener

kaum erschwinglich waren. Der Eintritt

in diese Partyszene unterliegt jedoch keinen

elitären Attributen wie bei der „High Society”.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*