Artikel von Sabrina N'Diaye

Lust und Frust der Ferne

[Fernbeziehungen] Fernbeziehungen geben beiden Partnern die Chance auf ein eigenes Leben. Die wenige gemeinsame Zeit gewinnt dadurch an Wert.

In der Berliner WG fing alles an. Aus Mitbewohnern wurde schnell mehr. Vier Jahre sind Heiko und Thessa jetzt ein Paar. Man lebt und liebt auf 25 Quadratmetern. Seit zwei Monaten liegt ein bisschen mehr Raum zwischen beiden – rund 500 Kilometer. Denn die angehende Redakteurin Thessa ist für eine Volontariatstelle ins Rheinland gezogen. Absolvent Heiko ist in einer Berliner Kommunikationsagentur fündig geworden. Seitdem sieht sich das Paar jedes zweite Wochenende.

[...]

11. Juni 2010

Auszeiten im Lebenslauf

[Bewerbung] Der Lebenslauf glänzt voller Praktika, Auslandsaufenthalte, Sprachkenntnisse und einem exzellenten Studienabschluss. Er wäre so toll, wenn da nur nicht diese Lücke wäre. Ob eine bewusste Auszeit nach dem Studium oder eine längere Phase der Jobsuche – wie verkauft man am besten eine Auszeit im Lebenslauf? Bei einer Lücke von vier bis sechs Wochen könne man sich getrost auf den letzten Job beziehen, wie der Bewerbungshelfer Gerhard Winkler betont. In der Regel schaue der Arbeitgeber darüber hinweg. Problematisch wird es, wenn das „Zeitloch" größer und größer wird. [...]

11. Juni 2010

Pompös, plüschig, politisch

[CSD] Jeden Sommer zieht ein bunter Zug durch Berlin. Die CSD-Parade ist trotz des Spektakels eine politische Veranstaltung. Das Motto 2010: „Normalität / Normativität – Normal ist anders“.

Bunt und laut wird es am 19. Juni in Berlin zugehen. Dann heißt es wieder Abmarsch für mehrere Tausend Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender. Der Christopher Street Day 2010 – kurz CSD genannt – ist dann offi­ziell eröffnet. Die queere Bewegung feiert und demonstriert für ihre Rechte, gegen Diskriminierung und Ausgrenzung.

[...]

17. Mai 2010

Chancen trotz Krise

[Karriere] Die Krise kann Angst und Bange machen. Man kann sie jedoch auch bewusst als Chance sehen und sogar seine Berufsaussichten verbessern.

Als in den USA 2007 die Immobilienblase zerplatzte, weil unter anderem zahlreiche amerikanische Kleinanleger die Kredite ihrer Häuser nicht mehr bezahlen konnten und die US-Bank Lehman Brothers schließlich Insolvenz anmelden musste, waren die Folgen enorm. Die Immobilienkrise mutierte zur Finanzkrise, von der die Realwirtschaft nicht verschont blieb und sich anschließend zur globalen Wirtschaftskrise ausbreitete.

[...]

17. Mai 2010

Lehrer auf Zeit

Ein Diplomchemiker unterrichtet Mathematik und Englisch an einer Hauptschule. Als Vertretungslehrer kommt er auf Zeit an Schulen. [...]

5. April 2010

Ein Tropfen voll Wahrheiten

In Sanguine Veritas – Blutuntersuchungen verraten alles über einen Menschen. Schnell können Bewerber mit scheinbar Weißer Weste dabei ihr sauberes Image verlieren. [...]

9. Februar 2010